Um 20 Kieferzäpfchen „ärmer“

Vergangenen Mittwoch übergab ich 20 Kieferzäpfchen dem Wolkenblau Café & Design. Ich verspürte echten Trennungsschmerz, so Zahlreiche auf einen Schlag fortzugeben. Ich denke dieses Gefühl ist ein gutes Zeichen: Dass ich hinter meinem Handwerk stehe und mich mit dieser glitzernden Fädelarbeit verbunden fühle.

Somit stand ich zum zweiten Mal im Wolkenblau Café und Design und bin ab deren Konzept noch immer ganz begeistert, wie ich bereits vor wenigen Wochen berichtete.

Diese Kieferzäpfchen werden nun November und Dezember dort ausgestellt sein.

Kieferzäpfchen in einer Box arrangiert für die Ausstellung im Wolkenblau Café und °Design in Untersiggenthal. Einige Säckchen, die neue Verpackung, wurden ebenfalls angefertigt und gleich übergeben.
Jeweils eine „Pearl“-Farbe nahm ich in die Auswahl um die Schachtel möglichst bunt zu füllen.

Nun wurde der Bestand bei mir wieder kleiner und das Fädeln kann fortgesetzt werden. Gerne möchte ich den Stand am Chlouse-Märit in Spiez, welcher am 3.12. stattfindet noch mehr zum Funkeln bringen als vergangenes Jahr. Im Moment ist besitze ich in-etwa gleich viele Kieferzäpfchen wie letztes Jahr. Um diese zu mehren, habe ich nun ja noch einige Wochen Zeit.


Ich möchte zukünftig über Neuigkeiten informiert werden:

Kommentar verfassen

von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: