Aktuell im neuen Jahr

Die Zeit musste stets reichen, bevor ich ein Kieferzäpfchen einem neuen Besitzer übergab, die Arbeit zu photographieren. So ist sichergestellt: Von jedem Kieferzäpfchen welches gefädelt wurde, besteht ein Foto. Doch das Foto fand nicht immer in die Galerie. Nun widmete ich mich diesem Bereich und die Galerie-Seite ist ganz aktuell. Viel Spass im Farbenrausch!


Neue Inspiration:

Sehnsüchte welche mich „plagen„ werden zu Kieferzäpfchen verarbeitet. Sedona lernte ich in früheren Ferien kennen, als die Kieferzäpfchen noch nicht entworfen waren. Ich denke mit der Sehnsucht „Sedona“, bin ich nicht alleine. Grund genug, einen solchen Funkler zu fädeln. Sedona liegt in Arizona, USA und beeindruckt mit seinen Farben von kräftig rotem Sandstein, saftig grünen Büschen und meist blauem Himmel und Bächen.

Andere suchen Sedona auf, da er als Kraftort gilt. Ob dies die Ausstrahlung der roten Felsen ist, des milden Klimas oder die Menschen, welche andere Wege gehen,…

Die Farben für Sedona werden gerade zusammengestellt. Googelt man „Sedona“ und führt sich Bildmaterial zu Gemüte, findet man schnell auf die Farben Orange-Rot, Blau und Grün. Bei den Perlen gibt es verschiedene Rot-Orange, Blau wie auch Grün und so gilt es nun, die passendste Kombination zusammenzustellen…

Farbkombinationen für das Pinecone „Sedona“

Die Kombination unten links überzeugt uns am meisten. Doch werde ich noch einen anderen Grünton suchen. Dieses schimmernde Grün hier, trifft nicht die Farbe des Busch- Baumwerks Sedonas (iridescent green).


Wir kommen am Wochenende von den Ferien zurück. Gerne nehme ich ab dann wieder Anfragen entgegen und werde in Gedanken und mit Inspirationsquellen bestimmt wieder vermehrt in der Schweiz sein.

Es war eine längere Auszeit von über fünf Wochen hier drüben in Borrego Springs, Kalifornien. Für nur ein bis zwei Wochen möchte ich diesen Weiten Flug nicht antreten; aus ökologischen Gründen, wie auch des Jetlag wegen. Mein Gewissen ist ein wenig reiner, da wir auf ein Mietauto verzichteten und uns hier ausschliesslich mit den Velos oder dem lokalen Bus, welcher nur donnerstags und freitags fährt, fortbewegten. Geradelt die weiten Distanzen (13km hin und 13km zurück😉) zum Einkaufen und natürlich um die Natur zu geniessen, ging mit zunehmendem Training immer wie einfacher.


Herzlichen Dank für Euer Interesse an dieser kleinen, immer wie grösser werdenden Sucht, den Kieferzäpfchen / Pinecones. Wir wünschen nun viel Spass in der Galerie!

Herzlich, Karin & The Pinecones / die Kieferzäpfchen


Ich möchte zukünftig über Neuigkeiten informiert werden:

von Anders Noren.

Nach oben ↑