Die Flyer sind da!

Diese Woche erhielt ich die Flyer zugestellt für den Chlouse-Märit in Spiez zugestellt.

Es freut mich riesig, kann der Markt dieses Jahr wieder uneingeschränkt stattfinden. Vergangenes Jahr wurde er im Programm aufgrund Corona massiv verschlankt: Es durfte keine Verpflegung angeboten werden und auch Musik war keine zu finden, da sich dort Menschenengen ansammeln würden.

Dieses Jahr sind wieder verschiedenste Darbietungen vom Rentier bis zum Nikolaus anzutreffen, nebst den weihnachtlich geschmückten Ständen. Wir freuen uns riesig und sprechen nun bus dann dem Wetterfrosch gut zu.

Flyer Chlouse-Märit Spiez am 3.12.2022

Es würde uns riesig freuen, Euch an unserem Stand anzutreffen. „Uns“ sind mein Mann welcher mich tatkräftig unterstützt, die Kieferzäpfchen und ich, Karin.

Wir wünschen Euch eine ganz wundervolle, bunte Herbst-Zeit! Herzlich, Karin & die Kieferzäpfchen


Ich möchte zukünftig über Neuigkeiten informiert werden:

Einblick in den Fädel-Pozess eines Kieferzäpfchens

Ich glaube ich habe Euch noch gar nie Bilder gezeigt von der Entstehung eines Kiefezäpfchens.

Die Formel für ein Kieferzäpfchen lautet:
1.5h Zeit + 3m Faden + 352 Rocailles (Glas) + 56 Perlen aus Kristallglas + 1 Öse = 1 Kieferzäpfchen von 3-4cm Grösse

Ins Staunen versetzt wohl immer wieder die Angabe des 300cm Fadens. Durch das nochmalige Durchziehen, um die Perlen straff zu verbinden, wird die doppelte Menge an Faden benötigt. Zudem werden die 1mm Rocailles nochmals im Zickzack rundum nachgefasst, damit sie nicht ins innere des Kieferzäpfchens rutschen können und weitere Runden werden benötigt, um mit je einer Rocaille à 1mm die Lücken zwischen den grösseren Kristallglas-Perlen zu schliessen und so den Faden zu verdecken.


Vergangene Woche veröffentlichte ein Video und zeigte die aktuell gefädelten Kieferzäpfchen. Hier gerne den Link dazu auf Youtube.

Ich wünsche Euch eine wundervolle Woche und danke herzlich für Euer stetiges Interesse an den kristallgläsernen Funklern, den Kieferzäpfchen.

Mit lieben Grüssen, wundervoll leuchtend-bunte Herbsttage wünschend, Karin & die Kieferzäpfchen


Ich möchte zukünftig über Neuigkeiten informiert werden:

Kieferzäpfchen-Kranz 1/2

Die vergangenen Tage nutzte ich, dem Projekt 2023 Form zu geben; im wahrsten Sinne des Wortes. Lange und oft purzelte mir die Idee im Kopf herum. Nun musste ich’s anpacken und beginnen umzusetzen, um zu wissen ob meine Idee realisierbar ist.

Das geplante aufwändigere Projekt ist ein Kranz aus Kieferzäpfchen.

Nun ich habe meine Idee in einem Video auf meinem neuen Youtube-Kanal kurz vorgestellt. Von der Ideenfindung, Materialwahl, dem Vorgehen,… Viel Spass!

Soweit ist mir das Werk gelungen. und der Kranz ist am Trocknen. Danach werde ich ihn von der Edelstahl-Form ablösen und einige Kieferzäpfchen am Holz zur Probe fixieren, um zu sehen wie satt dass sie am Kranz halten.

Zu einem späteren Zeitpunkt sollte ich mich entscheiden, mit welchen Farben dass ich den Kranz gestalten will. Im Video erwähnt habe ich die „iridescent purple“. Was meint Ihr? Welche Farben würdet Ihr hierfür verwenden? (Beachtet die Auswahl und er Galerie).

Ich möchte zukünftig über Neuigkeiten informiert werden:

von Anders Noren.

Nach oben ↑