Back in Switzerland

Wir sind zurück aus Kalifornien und tauchen ein in diese Eis-Kälte. Wir wünschten uns dies, dass der Winter noch so richtig kommen mag. Nun haben wir ihn und zwar so richtig! 😉

Es tut mir leid, ich bin ein wenig in Verzug. Der Jetlag benötigte die letzten Tage oder vor allem Nächte seine Aufmerksamkeit.

Doch die Perlen wurden von der Reise ausgepackt und einsortiert. Und es geht natürlich weiter. Schnell habe ich die gewählten Farben für das im letzten Blog erwähnte Kieferzäpfchen „Sedona“ nebeneinander gelegt. Ich denke, heute oder morgen erfährt dieses neueste Werk seine ersten Fädel-Runden. Ich bin sehr neugierig!

Capri Blue Bicones, Peridot Bicones und Ted Coral Pearls

Ausblick

Nun spüre ich auch langsam den Druck des nahenden Fototermins, um dann sicherlich alles gut vorbereitet beieinander zu haben. Es wird von den „getauften“ Kieferzäpfchen professionelle Fotos geben. Dies sind rund 20 Stück, welche dann auch in einem Onlineshop angeboten werden.

Teilweise wurden Kieferzäpfchen am Chlouse-Märit Spiez verkauft, welche ich nun bis zum Fototermin noch nach-fädeln möchte. So werde ich dieses Wochenende prüfen, ob alle notwendigen Perlenfarben im Haus sind / was bestellt werden muss.


Rückblick und Nachhallen

Das Spiezer Marketing kontaktierte mich noch mit einer herzerwärmenden Mail. Es gab während des Chlouse-Märit so zahlreiche wunderschöne Gespräche; danke Euch viel-vielmals! Und nun hallt dieses Gefühl nach…

Sind es nich genau diese kleinen Gesten, welche unser Leben so ungemein bereichern?💫


Ich wünsche Euch ein wundervolles Wochenende in zauberhafter Winterlandschaft und immer wieder ein herrlich-warmes Plätzchen zum Aufwärmen. Wer-weiss, kann ich Euch bis zum nächsten Mal das Kieferzäpfchen „Sedona“ präsentieren.

Alles Liebe & Gute, Karin & die Kieferzäpfchen


Ich möchte zukünftig über Neuigkeiten informiert werden:

von Anders Noren.

Nach oben ↑