Die Kieferzäpfchen erhalten Namen

Da die Farbnamen oftmals kompliziert klingen, erhalten die Kieferzäpfchen zukünftig Namen. Auch einige der bereits gefädelten Crystal Pinecones wurden getauft.

Die Meeresbrise erhielt kurz nach dem Fädeln, oder bereits während dem Fädeln einen Namen. Doch dabei blieb es dann auch. Als ich vergangene Woche einen höchst interessanten Besprechungstermin im Atelier Ubezio hatte, wurde ich mit Inputs nur so überhäuft. Dort wurde die Namensgebung der Kieferzäpfchen empfohlen.

Da ich die Kristallglas-Perlen stets bestelle und auf den Perlensäckchen angeschrieben sehe, sind mir deren Namen inzwischen geläufig. Wenn man damit nicht täglich konfrontiert wird, ist es schwierig und dann sind die Namen noch in englischer Sprache…

Die getauften Kieferzäpfchen:

  • Indian Summer (Bordeaux & Gold),
  • Viola (Elderberrry & Violett),
  • Luna (Nachtblau & Gold),
  • Stella (Mystik Black & Gold),
  • Meeresbrise, ein dreifarbiges Kieferzäpfchen (Light Gold & Pacific Opal & Tanzanite)
  • Paradise (Eden Green & Majestic Blue)
  • Erde (Iridescent Blue & Peridot)
  • und ein Crème de la Crème (Ivory und Crystal) ist soeben am Entstehen.

Weiter mache ich mir Gedanken über bereits gefädelte Kieferzäpfchen. Ideen zur Taufe sind gerne willkommnen! Besucht hierzu die Galerie und kontaktiert mich gerne mit Euren Vorschlägen. Wir freuen uns!

Herzlich, Karin & die Kieferzäpfchen


Ich möchte zukünftig über Neuigkeiten informiert werden:

Tricolore Kristallglaszapfen

Entschuldigt, ich bin diese Woche einen Tag zu spät mit dem Blogbeitrag. Die Zeit rasselt in Windeseile; bei Euch auch?

Nachdem letzte Woche 20 Kieferzäpfchen dem Wolkenblau Café und Design zum Ausstellen übergeben wurden, und der Chlouse-Märit in Spiez spürbar naht, sind einerseits Vorbereitungen für diesen Markt im Gange, um den Stand ansprechender zu gestalten und mit der Beleuchtung das Optimum herauszuholen. Wir freuen uns riesig dort am Samstag, 3.12. so ganz und gar in die Adventszeit einzutauchen.

Die Belichtung ist herausfordernd, da der Spiezer Chlouse-Märit auf Kerzenlicht und Laternen setzt. Wir werden keinen Stromanschluss haben, sehen diese Herausforderung aber auch als eine Möglichkeit eine ganz besonders weihnachtliche Stimmung zu zaubern. Die kristallgläsernen Kieferzäpfchen funkeln und reagieren sehr schnell auf geringste Lichtquellen, doch sollen auch die verschiedensten Farbnuancen gut erkennbar sein.

Zum anderen wurde notiert, bei welchen Farbgruppen noch ein weiteres Kieferzäpfchen gefädelt werden muss. „Muss“, da eine weitere Farbe zur Perle gefunden wurde, welche doch noch schöner ist als die Bestehenden.

Insgeheim liebäugle ich aber auch mit dreifarbigen Kieferzäpfchen, wovon vor einigen Monaten oder gar Jahren nur gerade eines entstand. Es erinnert mich an eine Meeresbrise mit den Perlweissen Kristallglasperlen, Pacific Opal sowie Tanzanite. Gerne möchte ich weitere solche Dreier-Farbkombinationen kreieren, da dieses eine Kristallglaszäpfchen ganz besondere Emotionen. weckt.

Meeresbrise, ein kristallgläsernes Kieferzäpfchen in zweierlei Blautönen, kombiniert mit weiss und Gold
Meeresbrise

Wir wünschen Euch ein wundervolles, buntes Herbs-Wochenende

Herzlich, Karin & die Kieferzäpfchen


Ich möchte zukünftig über Neuigkeiten informiert werden:

von Anders Noren.

Nach oben ↑