Neues Vierer-Set

Vor wenigen Wochen entdeckte ich die „Pearl-“ Farbe Gold. Diese bestellte ich zusammen mit weiteren Neuentdeckungen. Als sie mir dann geliefert wurden, lag diese Perlenfarbe noch eine Weile herum. Enttäuscht war ich ab dem eher grellen Gold.

Es verstrichen Tage, wenn nicht gar Wochen, bis ich’s dann doch mal anpackte wenigstens mich damit zu befassen, womit diese Farbe harmonieren könnte.

Und nun bin ich begeistert ab diesen vier Kieferzäpfchen mit den goldenen „Pearls“. Bereits beim Fädeln erfreute ich mich ab diesem harmonischen Zusammenspiel, welches sich zusammen mit den Bicones jeweils ergab.

Das Gold wirkt nun nicht mehr so grell sondern einfach sehr festlich; findet Ihr nicht auch?

Die Kierferzäpfchen sind erst gerade fertig geworden. Und ich glaube ich fädelte noch nie innerhalb einer Woche vier Kieferzäpfchen in derselben „Pearl-“ Farbe, was nochmals meine Faszination für diese neuen Fädelwerke ausdrückt.

Die Fotos lade ich nun noch gerade in die Galerie. Diese ist leider längstens nicht mehr aktuell, was in Zukunft von mir wieder etwas Zuwendung verlangt; ich weiss… Perlenfädeln macht schlicht mehr Spass!

Wir wünschen Euch einen wundervollen Wochenausklang und wünschen viel Spass mit den neuen Bildern!

Herzlich, Karin und die Kieferzäpfchen


Ich möchte zukünftig über Neuigkeiten informiert werden:

Schimmerndes Grün / Iridescent Green

Diese Woche vervollständigte ich die Vierergruppe Kieferzäpfchen mit schimmerndem Grün (Iridescent Green).

Kieferzäpfchen in Iridescent Green

Kombiniert wurde dieses schimmernde Grün (von links nach rechts) mit Padparadscha, Colorado Light Topaz, Aurum / Gold und Siam.

Padparadscha ist eine Namensgebung aus dem Singhalesischen. Der Padparadscha Saphir hat seine Namensgebung wegen seiner ähnlichen Farbe zu einer tropischen Lotusblüte – so wie eben auch dieses verwendete Kristallglas. In der Deutschen Sprache wäre ich mir uneins, wie diese Farbe zu benennen ist. Sie ist in meinen Augen weder orange, noch rot aber auch nicht rosarot… Der Name Padparadscha trifft wohl den Nagel auf den Kopf. Stattdessen musste ich nun halt nachlesen, wie der Bezug gemach wird. Denn tropische Lotusblüten wachsen bei mir nicht ums Haus. 😉

Zahlreiche Namensgebungen des Kristallglases sind übrigens von Edelsteinen herkommend. Ganz klar handelt es sich auf dieser Seite stets um das Material Kristallglas.

Wie geht’s weiter? Inzwischen habe ich meinen aktuellen Kieferzäpfchen-Bestand durchgezählt und ich kann gelassen der Adventszeit entgegen blicken. Die Kieferzäpfchen haben sich bereits reichlich gemehrt. So habe ich mehr Platz im Kopf und es setzt sich Energie frei für das grössere Projekt des Kieferzäpfchen-Kranzes, welchen ich im Blog bereits erwähnt habe.

Wir wünschen Euch wiederum einen ganz angenehmen Wochen-Endspurt und ein wunderschönes Sommer-Wochenende! Herzlich, Karin & die Kieferzäpfchen

Ich möchte zukünftig über Neuigkeiten informiert werden:

von Anders Noren.

Nach oben ↑